«

»

Jan 12 2019

Tommy qualifiziert sich für NRW

Wie in jedem Jahr fanden vom 2. bis zum 5. Januar die jährlichen Verbandseinzelmeisterschaften in Porta Westfalica statt. Dieses Jahr wurde Lippstadt von Tommy Wu vertreten, der ein überdurchschnittlich gutes Turnier spielte.
In der ersten Runde siegte er ohne große Probleme. Dafür durfte er in der zweiten Runde gegen den Ranglistenersten spielen. Diese Partie konnte er nach einigen Höhen und Tiefen in ein Remis verwandeln. Die dritte Runde spielte er dann gegen den 5. Gesetzten, wo er wieder einen souveränen Sieg erspielte. In der vierten Partie musste er dann gegen seinen „Erzfeind“  spielen, gegen den er in den letzten Partien noch unterlegen war. Dieses Mal aber nicht! Er siegte und konnte somit in der fünften Runde an Brett 1 spielen. Er spielte gegen den 2. Gesetzten. Nach der Eröffnung hatte Tommy einen soliden Ausgleich. Er machte einen Fehler der dem Gegner nicht auffiel. Ein paar Züge später machte aber auch der Gegner einen Fehler und bot Tommy Remis an. Dies nahm er dann auch zufrieden an. Somit teilte er sich vorerst die Spitze. In der sechsten Partie musste er dann wieder gegen einen DWZ schwächeren Spieler ran. Tommy kam sehr gut aus der Eröffnung und spielte seinen Gegner immer mehr an die Wand. Dann jedoch unterlief ihm ein folgenschwerer Fehler,  der die Partie dann leider verloren gab. In der siebten und letzten Partie wurde Tommy noch gegen die Startranglistennummer 4 ausgelost. Diese Partie konnte er deutlich gewinnen.
Im Fazit war es ein sehr gutes Turnier für Tommy und er belegte verdient den 2 Platz. Damit hat er sich zur NRW Meisterschaft in Kranenburg qualifiziert. Zusätzlich konnte er sich noch ein nettes DWZ plus holen. Wir wünschen Tommy viel Glück und hoffen das er die NRW-Meisterschaft genauso gut spielt wie die OWL Meisterschaft.

Hier ist der Link von der OWL Meisterschaft zum nachlesen.
http://www.schachjugend-owl.de/2019/01/verbandseinzelmeisterschaften-in-porta-westfalica-gestartet/