«

»

Nov 17 2018

LSV/Turm Lippstadt II – SK Tönsberg Oerlinghausen 6,5:1,5

Die zweite des LSV/Turm Lippstadt katapultierte sich mit einem Kantersieg gegen SK Tönsberg Oerlinghausen an die 3. Position in der Verbandsliga.

Mit zwei schnellen Siegen durch eine kampflose Partie von Daniel Riesner  an Brett drei und dem Mannschaftsführer Georg Hagenhoff in einer b2-b4 Eröffnung gegen Alexander Krieger konnte schon sehr früh ein beruhigender Vorsprung herausgespielt werden.

Fast gleichzeitig wurden zwei Siege von Tobias Schulte gegen Maximilian Rinke und Waldemar Laurenz gegen Dieter Pestrup in souveräner

Spielführung eingefahren. Es fehlte noch ein halber Punkt zum Sieg.

In einer besseren Stellung bot Edward Lewandowski seinem Gegner Jürgen Siol aus taktischen Gründen ein Remis. Dieser nahm nach langer Überlegung das Remis an, weil auch an Brett 2 schon eine Remis-Entscheidung von Faouzi Borjini gegen Dirk Altenbernd gefallen war.

Im dritten Spiel der Saison konnte Tobias Graf an Brett 2 gegen den überaus starken

Martin Fenner (280 Turnierauswertungen) wieder ein Remis erzielen. Damit ist er z.Zt. unser Remiskönig.  In der längsten Partie des Tages setzte sich Bernhard Webers gegen Peter Höhne mit einem gekonnten Endspiel durch.

Mit diesem, in der Höhe nicht erwartetem Sieg, wahrten die Lippstädter ihre Chancen auf dem Wiederaufstieg in die Regionalliga.

Verbandsliga – Gruppe A nach dem 3. Spieltag

Pl. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Sp MP BP
1 SC Porta Westfalica 1 ** 5,5 6,0 5,0 3 6 16.5
2 Gütersloher SV 2 ** 4,0 4,5 6,0 3 5 14.5
3 LSV Turm Lippstadt 2 ** 6,5 3,5 4,5 3 4 14.5
4 Blauer Springer Paderborn 1 ** 3,5 6,0 4,5 3 4 14.0
5 Heeper SK 1 4,0 4,5 ** 4,0 3 4 12.5
6 Bielefelder SK 2 2,5 4,0 ** 7,0 3 3 13.5
7 SK Tönsberg Oerlinghausen 1 2,0 1,5 ** 6,5 3 2 10.0
7 SG Freibauer Lübbecke 1 3,5 4,5 2,0 ** 3 2 10.0
9 Herforder SV Königsspringer 2 3,5 3,5 1,5 ** 3 0 8.5
10 Brackweder SK 2 3,0 2,0 1,0 ** 3 0 6.0