«

»

Jun 02 2018

Tom Weeke holt sich das Türmchen

Als der Sieger des Türmchen-Turniers 2018 verkündet wurde, waren alle 30 Nachwuchstalente gespannt, denn das Rennen um die Pokale war bis zur letzten Runde völlig offen. Bereits wenige Minuten nach Spielbeginn der siebten Runde, lag Tom Weeke durch einen Sieg gegen Kacper Mindak mit  sechs Punkte in der Live-Tabelle vorne und alle Augen richtetensich auf das erste Brett. Dort spielten Rauf Seyid und Niclas Rogalski, ersterer konnte noch den ersten Platz erreichen und Niclas sich den dritten Platz sichern. Die Partie fiel zu Niclas Gunsten aus, wodurch Tom Weeke das Tunier gewann, Rauf Seyid aufgrund besserer Buchholz den zweiten Platz holte und Niclas den dritten. Auch im Kampf um den Mädchenpreis mussten alle bis zum Schluss mitfiebern. Schließlich bekam Wiebke Bußmann den Preis vor ihrer Schwester Merle.

Nach dem erfolgreichen Turnier kann sich jeder Teilnehmer über sien Geschenk freuen.

Die letzte Runde war ein gelungener Abschluss für ein entspanntes Tunier in einer sportlichen, aber sehr freundschaftlichen Atmosphäre. Die jungen Schachspieler waren während der Runden sehr konzentriert und ehrgeizig, dafür tobten sie sich in den Pausen umso mehr aus und lernten sich gegenseitig beim Fangen und Verstecken spielen kennen. Beim Tunier trugen auch die Eltern sehr gerne zu dieser Stimmung bei, in dem sie das ein oder andere verspätete Kind gemeinsam suchten.

Jonte Wilden, Maurice Becker, Wiebke und Merle Bußmann, sowie Silas und Joshua Siebel schlugen sich alle sehr gut. Maurice Becker konnte mit einem beachtlichen 11. Platz das beste Lippstädter Ergebnis erzielen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Eltern und Andreas und Lia für das tolle Tunier!