«

»

Dez 20 2017

1. Mannschaft des LSV/Turm verliert gegen Lethmathe

Vergangenes Wochenende trat die 1. Mannschaft des LSV/Turm auf NRW-Ebene gegen die starke Mannschaft des Schachvereins Letmathe 1933 e. V. an. Die 1. Mannschaft hatte sich bereits zu Beginn nur Außenseiterchancen ausgerechnet und leider musste Illija Kettler sehr schnell diese Erfahrung machen. Die skandinavische Verteidigung seines Gegners aus Letmathe konnte er nicht wechseln, so dass Illija Kettler dieses Spiel verlor. Carsten Hecht kämpfte gegen Jan Adamski aus Letmathe, konnte aber nach kurzem Spiel ein Remis einfahren.

Doch in eben dieser Phase deutete ein weiterer Sieg des für Letmathe spielenden Jiri Soukup gegen Janik Kruse schon die Ãœberlegenheit der Gäste an. Am Spitzenbrett gewann Mateusz Kolosowski gegen Lippstadts Stefan Wehmeier im Angriff, während Rainer Grobbel eher positionell überspielt wurde. Besser sah es für Alexej Wagner aus, der gegen Karl-Heinz Podzielnys durch eine königsindische Verteidigung eine sehr gefällige Stellung aufbaute, die aber nur zu einem Remis reichte.

Schließlich konnte aber Andreas Fecke durch Druckspiel am Königsflügel erst einen Bauern und schlussendlich die Partie gewinnen. Auch Tobias Finke konnte durch einen Fehler seines Gegners aus Letmathe in der Abwicklung des Bauernendspiels die Partie gewinnen.

Aufgrund eines 3:5 rückten die Lippstädter leider von Platz drei der Tabelle auf den vierten Platz.