«

»

Aug 29 2014

Vorgabe-Dauerturnier: 26. August 2014

Es ist nicht viel geschehen in einer Woche, in der die letzte und entscheidene Runde der Vereinsmeisterschaft über die Bühne ging. Waldemar hat die 300-Partien Marke geknackt, Andreas K. ist wieder zurück im Turnier und hat mit zwei Siegen auch gleich einen erfolgreichen Einstand gefeiert; und Bernhard hat seinen Höchstwert auf sehr beachtliche 52 Punkte verbessert!

 

Dauertabelle

Ab 20 Partien | Insgesamt: 1757 Partien | August 2014: 120 Partien

Name

DWZ

Partien

g

v

r

Punkte

TS

+/-

S

1.

Andreas F.

2112

668

43

41

4

60

58,2

+ 0,2

58

63

53

57,9

2.

Hannah

2062

48

2

0

0

55

54,5

0

53

55

53

52,7

3.

Georg H.

1747

437

29

31

1

50

52,0

0

52

56

49

51,9

4.

Andreas K.

1904

209

2

0

0

52

51,5

+1,5

50

52

50

49,7

5.

Janik

1700

31

18

11

1

53

50,6

+ 0,4

46

53

45

49,1

6.

Waldemar

2028

301

37

40

3

45

48,1

– 0,7

48

54

45

48,4

7.

Bernhard

1720

50

11

5

0

52

47,9

+ 0,8

46

52

44

46,7

8.

Alexander

1561

290

15

13

0

47

45,8

0

45

51

43

45,2

9.

Dominik

1740

246

20

14

1

47

45,3

0

41

49

41

41,8

10.

Benni

1847

22

8

12

2

43

43,9

0

47

47

41

43,9

11.

Georg C.

1513

360

19

15

1

46

42,9

0

42

47

39

41,3

12.

Olaf

1367

157

4

6

0

35

38,1

– 0,5

37

40

35

36,9

13.

Fred

23

6

17

0

29

34,3

0

40

40

29

34,3

14.

Christopher

1486

47

7

7

0

32

31,3

±0

32

32

28

31,5

15.

Moritz

1111

23

5

3

1

28

27,0

0

26

28

26

27,0

Partien – Anzahl der Partien 2012 – 2014, g – gewonnen 2014, v – verloren 2014, r – remis 2014, Punkte – aktueller Wert, TS – Turnierschnitt, +/- – Änderung gegenüber der Vorwoche (N = Neu in der Liste; 0 = keine Teilnahme), • – Startwert, – höchster erreichter Wert (rot – neu erzielt), – tiefster erreichter Wert, S – Schnitt aller Partien

 

Da die Ferien nun zu Ende sind, werde ich Freitags nicht mehr auf dem Spielabend sein können. Damit das Vorgabe-Turnier weiterlaufen kann, muss sich also jemand anders darum kümmern! Das bedeutet aber nur, jemand muss die bereitliegende Liste aus dem Schrank nehmen (die ist in einem orangenen Hefter – steht auch „Vorgabe-Turnier“ drauf), auslegen, und dann vielleicht auch noch selbst ein, zwei Partien spielen … Ansonstren: Ab und an auf die Liste schauen, ob auch keine Ergebnisse fehlen (Einträge durchzählen; bei ungeradem Ergebnis stimmt was nicht) und die Liste am Ende des Spielabends wiederauffindbar in den Schrank tun.

Das muss nicht immer der- oder dieselbe sein; nur ein wenig Erfahrung mit dem Turnier wäre sicherlich gut. Wer einen Spielabendbesuch plant und das Turnier dann betreuen möchte, kann ja auch in der jeweiligen Wochenauswertung – also zum Beispiel in diesem Beitrag hier – einen Kommentar hinterlassen?! Dann haben alle Sicherheit.